Home
Unternehmen
Produkte
Förderbänder

Optoelektronische
Systemlösungen
Flächenspeicher
flexfeeder Flexfeeder
Zubehör
Aktuelles
Interaktiver Messestand
Downloads
Support
Kontakt

AGB

Impressum


 

   

Das optoelektronische Roboter-Zuführ-System
zum flexiblen Zuführen, Prüfen und Sortieren
von Kleinteilen

Das flexible Roboter-Zuführsystem IFC Flexfeeder ist eine schlüsselfertige Schüttgut-Zuführstation mit Grundgestell, Bunker, Fördertechnik, Bildverarbeitung, Beleuchtung, Tripod-Roboter und Steuerung.

Durch ein mit einem Schwingsystem kombiniertes Förderband werden als Schüttgut vorliegende Kleinteile vereinzelt einem Bildverarbeitungssystem präsentiert. Dieses erkennt die Bauteillage, ermöglicht gleichzeitig eine Geometrieprüfung und Qualitätskontrolle, lokalisiert die Teile und übermittelt die Positionsdaten an einen Roboter. Der nimmt die Teile bis zu einem Gewicht von 2 Kilogramm auf, dreht sie nötigenfalls und bringt sie passgenau in die gewünschte Zielposition.

 



einsetzbar in Montage- und Verpackungsanlagen sowie für Pick&Place- Anwendungen, z.B. in Stationen zum Sortieren, Kommissionieren oder Prüfen


typischerweise werden 60-80 Teile/min geordnet bereitgestellt, sortiert oder auch direkt montiert
Wiederholgenauigkeit bis zu 0,1 mm


bestens geeignet für die Montage und Verpackung mit häufig wechselnden Produktvarianten und kurzen Produktlebenszyklen
die Umrüstung auf ein neues Bauteil erfolgt einfach und schnell per Knopfdruck
Roboter mit dreiarmigen Parallel-Kinematik und zusätzlicher Drehachse
Greifer als Vakuum-, pneumatische oder elektromagnetische Ausführung
integrierte Steuerung und Touch-Screen-Bedienpanel



Anwenderbranchen: Automobilzuliefer- und Automobilindustrie, Elektro-
und Elektronikindustrie, kunststoffverarbeitende Betriebe sowie die
Medizin-, Pharma- und Kosmetikbranche

Vorteile





Der IFC Flexfeeder erlaubt die maschinelle Qualitätsprüfung auch bei kompliziertesten Teilegeometrien und Zuführlagen, den Konturvergleich von schwierigen Prüfteilen und das Prüfen mehrerer Teiletypen mit nur einem Fördergerät.
Er ist einfach in bestehende oder neue Fertigungslinien zu integrieren.




Lageerkennung und Qualitätskontrolle können im Fertigungstakt erfolgen,
sind berührungslos, extrem schnell und machen die Null-Fehler- Produktion möglich.
Stillstandzeiten werden reduziert, Zeit und Kosten gespart.


Typenwechsel meistert das intelligente Roboter-Zuführsystem
IFC Flexfeeder auf Knopfdruck.


Maschinenüberwachung und Steuerung des gesamten Zuführsystems erfolgen vollautomatisch.



Die Standardisierung und Modularisierung garantieren ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, kurze Lieferzeiten und sorgen für die nötige kundenspezifische Flexibilität.

pdf-icon Datenblatt als Download