Home
Unternehmen
Produkte
Förderbänder
optoelektronische Systeme
Optoelektronische
Systemlösungen
• Kamera-
Band-Einheit
    • Komplettsystem
Flächenspeicher
Flexfeeder
Zubehör
Aktuelles
Interaktiver Messestand
Downloads
Support
Kontakt
  AGB
Impressum


 

 

Die optoelektronische Zuführ-Einheit
zum flexiblen Zuführen, Prüfen und Sortieren
von Kleinteilen

Die IFC Kamera-Band-Einheit wird als Teil-Lösung zur einfachen Integration in bestehende oder neue Fertigungslinien geliefert. Je nach kundenspezifischer Anforderung besteht sie aus einem oder mehreren Kamerasystemen und der individuell gefertigten Förderbandstrecke. Ihre wichtigsten Einsatzzwecke sind die Lageerkennung und die Qualitätskontrolle.




Rotationssymmetrische und Bauteile mit mindestens einer stabilen
Teilelage können auf korrekte Orientierung und Fehler wie z.B. Grate und
Bearbeitungsfehler geprüft werden.


Teile bis zu einer Breite von 80 mm werden mit einer Taktrate von bis zu
50 Teilen/sec zugeführt.


Bei der direkten Integration der Checkbox in einen Zentrifugalfördertopf
sind Zuführgeschwindigkeiten bis zu 120 m/min möglich.


Zuführtopf und die nachfolgende Staustrecke können direkt von der
Checkbox gesteuert werden.


Neue Teiletypen können durch den Anwender im Teach-In-Verfahren
eingelernt werden.

Vorteile



Die IFC Kamera-Band-Einheit erlaubt die maschinelle Qualitätsprüfung
auch bei kompliziertesten Teilegeometrien und Zuführlagen.


Der Konturvergleich von schwierigen Prüfteilen und das Prüfen mehrerer
Teiletypen ist mit nur einem Fördergerät möglich.

Sie ist einfach in bestehende oder neue Fertigungslinien zu integrieren.



Lageerkennung und Qualitätskontrolle können im Fertigungstakt erfolgen,
sind berührungslos, extrem schnell und machen die Null-Fehler-Produktion
möglich

Stillstandzeiten werden reduziert, Zeit und Kosten gespart.

Typenwechsel meistert das intelligente IFC System auf Knopfdruck.


Maschinenüberwachung und Steuerung des gesamten Zuführsystems
erfolgen vollautomatisch.



Die standardisierte IFC Modulbauweise garantiert ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, kurze Lieferzeiten und sorgt für die nötige kundenspezifische Flexibilität.




Kleinförderbänder mit Mittenantrieb können mit den unterschiedlichsten, von IFC konzipierten Grund-, End- und Ventilmodulen, Staukammer-,
Wende-, Pusher- oder Verteilmodulen kombiniert werden und gestatten
die individuelle Antwort auf jede Zuführfrage.

pdf-icon Datenblatt als Download